DSL Anbieter wechseln 2017 - der Tarifvergleich mit kostenlosen Wechselservice

den DSL Anbieter jetzt wechseln

Wenn Sie sich hier für einen neuen DSL Anbieter entscheiden, denn kündigt Ihr neuer Anbieter den alten Vertrag für Sie. Einfacher geht es nicht.

Den DSL Anbieter kostenlos wechseln

Ist die Vertragslaufzeit beim DSL Anbieter abgelaufen ist es möglich den DSL Anbieter zu wechseln. Ein Preisvergleich lohnt immer auch wenn kein Grund vorhanden ist für einen Wechsel. Beispielsweise wenn das Preis-Leistungsverhältnis des Anbieters nicht zufriedenstellend ist. Oftmals gibt es beim neuen DSL Anbieter Begrüßungsgeschenke wie beispielsweise vergünstigte Monatszahlungen.

Den DSL Anbieter wechseln - der Vertragsabschluss

DSL Anbieter wechseln

Was ist beim Wechsel der DSL Anbieter zu beachten?

Es kann immer wieder vorkommen, dass man aufgrund der äußeren Umstände gezwungen ist, den eigenen Anbieter für das Internet und das Telefon zu wechseln. Allerdings kann es sich dabei schon einmal um einen kleinen bürokratischen Akt handeln.
Ratgeber lesen...

Wird ein Vertrag abgeschlossen sollte dieser nach Möglichkeit einer kurzen Laufzeit haben oder zumindest online buchbar sein. Sofern der Kunde mit seinem Provider zufrieden ist kann auch beim vorhandenen Anbieter nach einem neuen Tarif Ausschau gehalten werden. Beim DSL Anbieter wechseln wird vielfach der Anschluss zusammen mit einer Telefonflatrate angeboten. Es kann aber auch nur eine DSL Flatrate gebucht werden. Die Bandbreite mit der gesurft werden möchte ist ein weiterer wichtiger Punkt beim Anbieter. Der Kunde kann wählen zwischen 1, 2, 6 oder 16 Mbit/s mit denen er unterwegs ist im Internet. Sofern regelmäßig das Internet genutzt wird ändert sich dies. Dann sollte der Seitenaufbau schneller erfolgen. Beim DSL Anbieter wechseln sollte dann auf 2 Mbit/s zurückgegriffen werden. Sofern mehrere Personen im Haus wohnen die alle einen Internetanschluss besitzen empfiehlt sich eine Geschwindigkeit von 6 Mbit/. So läuft das Internet weiterhin schnell ohne das es beim Abspielen von Livestreams oder bei der Internettelefonie zu Beeinträchtigungen kommt.

Zurzeit liegt das schnellste Angebot des schnellen Surfens im Internet bei 16.000 Kbit/s. Das so genannte „Triple Play“ ist bei dieser Geschwindigkeit störungsfrei. Von nur einem Anbieter kann sowohl das Telefon, das Fernsehen als auch das Internet bezogen werden. Es kann manchmal zu Verzögerungen kommen bei der Umstellung. Meistens beträgt die Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.

Tipps zum DSL Anbieter wechseln

DSL Anbieter online vergleichen

In der Regel regelt der neue Anbieter alles was mit dem Wechsel vom alten Anbieter zum neuen zu tun hat. Damit es nicht zu Übergangszeiten oder Verzögerungen kommen sollte der Wechsel-Service der angeboten wird genutzt werden. Wichtig ist es den Anbieter rechtzeitig zu wechseln und die Kündigungsfrist von drei Monaten muss eingehalten werden. Vor einem Wechsel muss geprüft werden ob der neue Anbieter am Standort auch verfügbar ist. Bezüglich der Hardware sollte sich vergewissert werden ob die Hardware beim alten Anbieter zurückgeschickt werden muss. Den DSL Anbieter wechseln leicht gemacht.

 

Das könnte Sie auch Interessieren

 

button