DSL und Festnetz Anschluss ohne Schufa Auskunft 2018 – geht das?



DSL und Festnetz ohne SchufaIn letzter Zeit gehen DSL und Festnetzanbieter wieder dazu über, Kunden auch mit negativer Schufa zu akzeptieren. 1&1 ist ein Internetanbieter, der DSL und Festnetz ohne Schufa akzeptiert. Der Begriff „ohne Schufa“ definiert, dass Kunden auch mit schlechter Bonität durchaus derartige Verträge schließen können. Verträge ohne Schufa, gleichbedeutend mit ohne Schufa Abfrage, können mit etwas Glück realisiert werden. Der Begriff DSL und Festnetz ohne Schufa ist dahingehend zu verstehen, trotz negativem Schufa Eintrag besteht die Möglichkeit, den Abschluss eines Vertrages zu erreichen. Seinerzeit war die Alternative, mithilfe Alica Control DSL und Festnetz ohne Schufa zu bekommen. An dieser Stelle ist zu bemerken, dass dann tatsächlich keine Schufa Abfrage erfolgte. Allerdings musste eine Kaution in Höhe von 150 Euro hinterlegt werden. Diese Möglichkeit gibt es aktuell nicht mehr, dafür gibt es Alternativen wie die Buchung eines derartigen Vertrages über das Internet bei einem Provider. Es gibt durchaus einige Anbieter, die DSL und Festnetz ohne Schufa offerieren.

DSL und Festnetz ohne Schufa wird von einigen Anbietern offeriert

DSL und Festnetz ohne Schufa AuskunftSimply DSL bietet auf der Webseite das DSL-Aktionsangebot mit dem Vermerk „ohne Bonitätsprüfung“ an. Simply präsentiert sich mit dem Motto „Schufa ist für uns kein Problem.“ Das Angebot umfasst:

  • Internetflatrate,
  • Telefonie,
  • Fernsehen,
  • TV-Leistungen, Filme und Serien können auf Abruf gebucht werden,
  • Hardware
  • Vorteile, 50 Euro Sofortgutschrift wird dem Kunden zeitnah gewährt. Eine Bereitstellungsgebühr fällt nicht an. Der monatliche Preis beläuft sich auf 29,99 Euro. Falls zusätzlich TV Cable HD gewünscht wird, werden 10 Euro mehr abgebucht.

Der Kunde kann im Internet wie folgt eingeben: DSL und Festnetz ohne Schufa. Die infrage kommenden Anbieter sollten allerdings gründlich überprüft werden. Muss eine Sicherheitsleistung erbracht werden? Viele Anbieter haben individuelle Lösungen für die Verbraucher. Explizit den Einsteigertarif wählen, sodass der Anbieter weniger Risiken hat. Der Provider kann die Leistungen frühzeitig sperren, sodass er keinen so großen Verlust beklagen muss, wenn der Kunde in Zahlungsschwierigkeiten kommt. Viele Anbieter haben spezielle Varianten in ihrem Angebotsspektrum für Kunden, die DSL und Festnetz ohne Schufa anfragen. Die DSL und Festnetz Tarife sind extrem günstig, ohne Extras. Das Telefonieren und Surfen ist selbstverständlich möglich, nur nicht in der höchsten Leistungsgeschwindigkeit. Auf folgende Punkte sollte der Kunde bereits bei der Anfrage achten:

  • Bandbreite des Internetanschlusses – niedrig –
  • Volumenbegrenzungen – niedrig –
  • Zusatzleistungen für Telefonie – nein –
  • Entertainment und TV-Pakete – nein -.

Tipps für Verträge mit DSL und Festnetz ohne Schufa

DSL und Festnetz ohne Schufa ohne KautionDie Chancen, einen DSL-Vertrag zu bekommen, sind zwar geringer aber nicht unmöglich. Es ist ratsam, einen der günstigsten Tarife zu buchen. Komfortable DSL Angebote stehen diesen Nutzern meist nicht zur Verfügung. Easybell beispielsweise schließt Verträge DSL und Festnetz ohne Schufa ab. Allerdings ist bei diesem Anbieter eine Kaution in Höhe von 100 Euro im Voraus zu hinterlegen. Die Kaution wird selbstverständlich bei Vertragsende zurückgezahlt. SKYDSL bietet Prepaid Verträge an. Im Klartext heißt es, dass der Vertrag DSL und Festnetz ohne Schufa jeweils drei Monate im Voraus bezahlt werden muss. Gegen Vorlage eines Hartz4-Bescheids wird ein Router zur Verfügung gestellt. Einige Tipps, die vor der Anfrage beherzigt werden sollten:

  • Jeder Verbraucher, der sich unsicher ist, kann eine Selbstauskunft über seine Schufa-Situation beantragen.
  • Wenn überhaupt eine Möglichkeit besteht, sollten die günstigeren Varianten gewählt werden.
  • Verträge mit kurzer Laufzeit sind für den Anbieter nicht mit so viel Risiko verbunden. DSL ohne Vertragslaufzeit sind in diesen Fällen sinnvoller, das Risiko ist minimal für den Anbieter. Die Verträge sind allerdings etwas teurer.
  • Entsprechende Flatrates buchen. → DSL Flatrate Vergleich
  • Auf Extras sollte grundsätzlich verzichtet werden.
  • Den erforderlichen Router möglichst selbst kaufen.
  • Hartnäckig bleiben, bei Ablehnung anrufen und einen Kontakt zum Provider herstellen. In manchen Fällen werden spezielle individuelle Konditionen vereinbart, sodass der Verbraucher dann doch noch einen Vertrag bekommt.
  • Der letzte Ausweg bleibt, dass eine andere Person aus dem Freundes- oder Familienkreis den Vertrag für den Betroffenen abschließt.

Schufa-Einträge, die einen Abschluss unmöglich machen

DSL und Festnetz ohne Schufa abfrageGravierende negative Merkmale, die den Abschluss eines derartigen Vertrages unmöglich machen, sind:

  • interne Sperrvermerke für den Antragsteller,
  • ist eine Insolvenz aktuell,
  • eidesstattliche Versicherung abgegeben,
  • Kündigung eines anderen DSL-Vertrages aufgrund Nichtzahlung,
  • offene Rechnungen von anderen DSL-Anbietern,
  • extrem schlechte Schufa-Score, dazu gehören mehrere aktive Girokonten, laufende Darlehensverträge oder Handyverträge usw.

Es wird von den Anbietern darauf geachtet, wie negativ die Bonität aussieht. Das bedeutet, zu überprüfen wie das Zahlungsverhalten des Antragstellers ist, nicht wie viel Kredite oder aktive Girokonten er laufen hat. Der Kunde sollte bemerken, dass die monatlichen Gebühren im Voraus statt im Nachhinein bezahlt werden, um noch einen weiteren Pluspunkt in dieser extrem schwierigen Lage zu ergattern.

Zusammengefasst – empfehlenswerte Lösungen

  • Der normale Prepaid-Vertrag ist positiv für den Anbieter und ebenfalls für den Kunden.
  • Der Käufer zahlt eine Kaution. Das ist zwar momentan eine finanzielle Belastung, erhöht jedoch die Chance auf einen Vertrag DSL und Festnetz ohne Schufa.
  • Extras auf keinen Fall in der Anfrage nennen. Eine individuelle Lösung kann mit jedem Anbieter vereinbart werden; es ist ratsam, den persönlichen Kontakt zu suchen.

Die Konkurrenz lauert an jeder Ecke, auch in dieser Branche. So manchem Anbieter ist ein „schlechter“ Kunde mit niedrigem Tarif lieber als gar kein Kunde oder gar, dass der potenzielle Kunde zur Konkurrenz marschiert. Der Käufer sollte sich allerdings vor Zahlungsausfällen hüten. Das kommt nicht gut an bei den Anbietern. Es gibt neue und kleinere Anbieter auf dem Markt, die um ihr Überleben kämpfen. Sie verfügen über keinen großen Bekanntheitsgrad, die Leistungen, die diese Anbieter offerieren, sind durchaus akzeptabel. Oft verzichten diese Anbieter auf eine Schufa-Prüfung, logischerweise haben diese Provider Verständnis für einen Konsumenten, der nun eben einmal in die Kategorie schlechte Bonität gerutscht ist. Der Klick im Internet „DSL und Festnetz ohne Schufa“ wird etliche Angebote präsentieren. Außerdem ist ein derartiger Vertrag kein so großes finanzielles Risiko wie vielleicht ein Kredit über einige Tausend Euro. Der DSL Anbieter VergleichTarifanbieter ohne Schufa“ wird die infrage kommenden Anbieter aufführen. Der Kunde kann Vergleichsmöglichkeiten überprüfen und sich, wie jeder andere Kunde auch, für den für ihn geeigneten Provider entscheiden. Einzelne Anbieter auf dem DSL-Markt haben ihren Schwerpunkt auf Prepaid-DSL gelegt, sodass ein Vertrag auf dieser Basis durchaus im Bereich des Möglichen ist.

Verträge für DSL und Festnetz ohne Schufa

DSL und Festnetz ohne Schufa ErfahrungenIm Internet wurde von einem Experten die Feststellung gemacht, dass die überaus günstigen Bedingungen für die speziellen Verträge für DSL und Festnetz ohne Schufa auch von Kunden mit sehr guter Bonität genutzt werden. DSLundFestnetz.net gibt dem Kunden wertvolle Informationen. Es werden nur schufafreie Angebote präsentiert. Die Kunden schreiben, dass sie überall abgelehnt wurden, jedoch DSLundFestnetz.net gewährte den optimalen Vertrag. Einige Merkmale dieses Anbieters:

  • Provider ist seit 18 Jahren im Geschäft,
  • mit 22 Mitarbeitern handelt es sich um einen kleinen Anbieter,
  • gepunktet wird mit ca. 70 % Genehmigungsquoten,
  • faire Konditionen,
  • vielfältige Angebote innerhalb dieser Kategorie,
  • Erreichbarkeit ab 8:00 Uhr morgens.

1&1 ist bei Kundenbewertungen hervorgehoben worden. Trotz Schufa-Eintrag war der Abschluss des Vertrages überhaupt kein Problem. Empfehlenswert also: Bei DSL und Festnetz ohne Schufa, 1&1 und DSLundFestnetz.net zuerst anfragen.

Easybell: DSL und Festnetz ohne Schufa

InternetTelefonZusatzleistungenBonitätsprüfung
Internetflatrate ohne DrosselungTelefonanschluss Festnetz-FlatrateOptimale KonditionenKeine Bonitätsprüfung
bis zu 16.000 kbit/s, ohne Drosselunginkl. ISDN-KomfortMonatlich kündbar, 14 Tage KündigungsfristKaution über 100 Euro keine Überprüfung
Kostenlose RufnummernmitnahmeAusgezeichneter Kundensupport

Der Paketpreis beträgt 24,95 Euro inklusive einer Festnetz-Flatrate.

Vorauszahlungen

DSL und Festnetz ohne Schufa PrepaidIn dieser Kategorie bietet sich die Zahlung per Vorkasse an. Es handelt sich hier um Verträge ohne feste Laufzeit. Bis zu drei Monaten Grundgebühr kann der Kunde bereits zum Vertragsbeginn vorher zahlen. Allerdings gibt es gerade bei dieser Variante unseriöse Anbieter. Dem Kunden werden zwar Internetanschlüsse und Festnetzanschlüsse unter dem Motto DSL und Festnetz ohne Schufa angeboten, aber Kautionen werden verlangt. Die normale Kaution darf maximal 150 Euro betragen, diese Anbieter verlangen weitaus mehr. Im Endeffekt sind die Verträge teurer als ein herkömmlicher Prepaid-Vertrag. Das Impressum auf der Webseite dieser Anbieter sollte der Käufer genauestens unter die Lupe nehmen. Wenn kein Impressum sichtbar ist oder die Adresse auf dem Impressum befindet sich im Ausland, dann kann man nur sagen; Finger weg. Einige Stichpunkte helfen dem Interessenten weiter:

  • Welcher Internetanbieter vergibt explizit Verträge mit negativer Schufa-Auskunft,
  • wie hoch wird die Bonität bei diesem Anbieter gewertet,
  • wie sieht die Verfügbarkeit aus,
  • gibt es im Internet Prepaid-Angebote, die letztendlich günstiger sind, und dem Kunden die volle Kostenkontrolle ermöglichen,
  • welche Leistungen beinhaltet das Angebot, wie sieht das Datenvolumen aus.

Diese Punkte sollten im Vergleichsportal abgeglichen werden. Bei den Prepaid-Verträgen gibt es jedoch einen Haken, und zwar handelt es sich um das Datenvolumen. Wenn das Limit erreicht ist, kann es unter Umständen teuer werden. Die Buchung weiteren Datenvolumens ist möglich, jedoch nicht günstig. Dann ist das Prepaid-Guthaben schnell aufgebraucht.

Fazit:

Nach vielleicht etwas längerem Suchen werden auch diese Konsumenten den perfekten Internetanschluss mit Festnetz trotz „DSL und Festnetz ohne Schufa“ bekommen. Für den modernen Menschen ist der Internetzugang wichtig. Bewerbungen, Anzeigen, Einkäufe und Abschlüsse verschiedener Verträge gehen über Online. Um diesen Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, DSL und Festnetz ohne Schufa zu nutzen, gibt es einige Angebote im Internet. Als erste Voraussetzung gilt natürlich, die Rechnungen müssen pünktlich bezahlt werden bzw. beim Lastschriftverfahren muss das notwendige Geld auf dem Girokonto greifbar sein. Zu bedenken ist, dass jeder Schufa-Eintrag drei Jahre in der Schufa bleibt. Es ist schon vorgekommen, dass die Löschung vergessen wurde, und der Eintrag weiterhin existierte. Daher ist eine entsprechende Selbstauskunft bei der Schufa für den Verbraucher sinnvoll. Selbstverständlich können keine komfortablen Premiumverträge abgeschlossen, aber die Aktivitäten im Internet können durchgeführt werden. Es ist gut zu wissen, dass diese Konsumenten durchaus in den Genuss schnellen Surfens und Telefonieren mit Flatrate kommen können.

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

DSL Preisvergleich

Handy Tarifvergleich

Aktuelle Ratgeber

Über das Allgemeine Funkbetriebszeugnis (LRC)
Über das Allgemeine Funkbetriebszeugnis (LRC)

Das Allgemeine Funkbetriebszeugnis (LRC, Long Range Certificate) wurde 2003 eingeführt.

WLAN Hotspots – schnelles Internet ganz ohne Kabel
WLAN Hotspots – schnelles Internet ganz ohne Kabel

Die Auswahl mag zwar bisher noch nicht ganz so groß sein, aber es ist zu erwarten, dass die nächste Zeit noch einiges an Anbietern und Deals dazu kommen wird.

Welche Möglichkeiten gibt es, eine günstige Handy-Finanzierung zu bekommen?
Welche Möglichkeiten gibt es, eine günstige Handy-Finanzierung zu bekommen?

In der heutigen Zeit ist das Handy bzw. Smartphone zu einem unverzichtbaren Gegenstand im Alltag geworden. Nicht jeder, der ein neues Smartphone haben will, kann diesen Betrag auf einmal auf den Tisch legen.

Aktuelles

DSL Anbieter Vergleich Stiftung Warentest 2018 – alle Top Anbieter im Test
DSL Anbieter Vergleich Stiftung Warentest 2018 – alle Top Anbieter im Test

Verschiedene DSL Anbieter nimmt Stiftung Warentest unter die Lupe. Im Jahre 2017 war Telekom Sieger.

Bester DSL Anbieter im Vergleich – so den besten Anbieter finden
Bester DSL Anbieter im Vergleich – so den besten Anbieter finden

Möchten Interessenten ihren DSL Anbieter wechseln, lohnt sich ein bester DSL Anbieter Vergleich.

DSL ohne Vertragslaufzeit 2018 – alle monatlich kündbaren Tarife vergleichen
DSL ohne Vertragslaufzeit 2018 – alle monatlich kündbaren Tarife vergleichen

Es gibt viele Interessenten, die DSL ohne Vertragslaufzeit nutzen möchten.