Festnetzanbieter Deutschland 2018 – alle Telefonanbieter im Preisvergleich

Die herkömmliche Variante, das Komplettpaket, präsentiert der Festnetzanbieter Deutschland. Die Version besteht aus dem Festnetzanschluss und dem Internet-Anschluss.Festnetzanbieter Deutschland Selbstverständlich gibt es noch den reinen Festnetzanbieter Deutschland, der lediglich den Festnetzanschluss bereitstellt. Nicht jeder Haushalt verfügt über einen Internetanschluss. Ältere Menschen sind daher nur an einem einfachen Festnetzanschluss von einem Festnetzanbieter Deutschland interessiert. Die Provider können diesen Bürgern keine Komplettpakete offerieren oder zwingen, einen Internetanschluss zu zahlen, der nie zur Anwendung kommt. Allerdings ist die Anzahl dieser reinen Festnetzanbieter Deutschland nicht so hoch. Der Festnetzanschluss in der ISDN-Variante war bis vor wenigen Jahren das Highlight der Festnetzbenutzer. Drei bekannte Provider sind typische Festnetzanbieter Deutschland:

AnbieterAngebote und PreisAnschlussart

Telekom

Telekom
Ab 20,95 € Variante Telekom CallStandard oder Universal (ISDN)
Vodafone
Vodafone
Ab 4,99 €Telefonanschluss nur in 13 Bundesländern möglich
Unitymedia
Unitymedia
Telefon-Flat für 19,99 € (normale Telefonie)Verfügbar in NRW, Hessen, Baden-Württemberg

Diese Provider bieten selbstverständlich ebenfalls Komplettpakete für den interessierten Verbraucher an. Telekom ist der Anbieter mit dem größten Kundenkreis. Jedoch DSL und Festnetz Anbieter wie 1&1, Vodafone und auch O2 vergrößern ihren Kundenstamm stetig.

Online Vergleichsrechner

Festnetzanbieter Deutschland PreisvergleichUm den günstigsten und seriösen Festnetzanbieter Deutschland zu finden, muss der Vergleichsrechner aktiviert werden. Andernfalls ist es unmöglich, einen Überblick über die verschiedenen Anbieter zu finden. Der Kunde muss lediglich einige Angaben in der Suchmaske machen, wie beispielsweise die Vorwahl des Wohnortes. Das Vergleichsportal filtriert zeitnah die geeigneten Festnetzanbieter Deutschland. Der zuerst aufgeführte Provider ist der empfehlenswerteste Anbieter, der in Bezug auf die Angaben des Kunden geeignet ist. Allerdings darf der Verbraucher nicht versäumen, die Einzelheiten der verschiedenen DSL Angebote genauestens zu überprüfen. Dazu gehören:

  • Geschwindigkeiten,
  • monatliche Kosten, an dieser Stelle ist zu bemerken, dass viele Provider die ersten Monate sehr günstig anbieten, um die restlichen Monate kräftig aufzuschlagen.
  • Laufzeit des Vertrages,
  • Kündigungsfrist,
  • wird eine Flatrate für deutsche Festnetze angeboten, Minutenabrechnungen können unter Umständen äußerst kostspielig werden,
  • wie viele Telefon-Nummern werden dem Kunden gegeben.

In dieser Branche gibt es so viele Anbieter, dass sich ein DSL Anbieter Vergleich in jedem Falle lohnt. Der Vergleich ist kostenlos, viel Zeit wird nicht an Anspruch genommen. Es ist daher ein Service, den sich jeder Verbraucher zunutze machen sollte. Die Ersparnisse können auch bei einem simplen Festnetzanschluss schon bemerkenswert sein. Festnetzanbieter Deutschland können auch unter regionale Provider zu finden sein. Es ist ratsam, regionale Anbieter zu berücksichtigen. Häufig gibt es Vorteile, denn diese Provider müssen sich dem Wettbewerb der großen Unternehmen stellen und versuchen, einen möglichst großen Kundenkreis zu realisieren. Neukunden haben insofern den Vorteil, dass Rabatte und Vergünstigungen in Vielzahl präsentiert werden. DSL Preise, Vertragslaufzeiten und weitere Konditionen werden von den Vergleichsportalen getestet, um die Provider entsprechend beurteilen und registrieren zu können. O2 München ist einer der wenigen Festnetzanbieter Deutschland, der Verträge ohne Laufzeit(→ DSL und Festnetz ohne Mindestvertragslaufzeit) offeriert. DSL und Telefon Verträge sind jeweils zum Monatsende kündbar. Diese Regelung bezieht sich auch auf die offerierten Tarife im Mobilfunknetz, die zusätzlich über eine Festnetznummer verfügen. Festnetztarife, die mit Allnet Flat angeboten werden, sind für jeden Verbraucher optimal.

Komplettpaket präsentiert vom Festnetzanbieter Deutschland

Festnetzanbieter Deutschland MarktanteileWer über Internet verfügt, ist mit einem Komplettpaket, beinhaltend Festnetzanschluss mit Internet gut bedient. Die Berechnung, auftretende Fragen und Probleme, Störfälle werden von einem Anbieter bearbeitet. Allerdings ist darauf zu achten, dass der Provider über einen erstklassigen Kundenservice verfügt. Es ist nicht akzeptabel, dass endlose Warteschleifen, Inkompetenz der Mitarbeiter und Kontaktmöglichkeiten nur zu bestimmten Zeiten, für einen schlechten Kundenservice sorgen. Von der Qualität des Kundensupports jeden Anbieters kann sich der Verbraucher überzeugen, indem die Kundenrezensionen aus dem Internet zu überprüfen sind. An dieser Stelle werden Kritik und Lob von aktuellen oder früheren Kunden verteilt.

Alternativen zum Festtelefon

Die Festnetzanbieter Deutschland müssen sich darauf einstellen, dass sich eine große Anzahl von Mitbürgern für Smartphones entscheiden und in vielen Fällen kein Interesse an einem Festtelefon haben. Niedrige Kosten und viele Leistungen werden vom Festnetzanbieter Deutschland erwartet. In den meisten Fällen sind Telefonate vom Festnetz zum Mobilfunknetz exorbitant teuer, umgekehrt ist das Telefonieren mit dem richtigen Vertrag sogar kostenlos. Es gibt jedoch für Kunden, die oft vom Festnetz in Mobilfunknetze telefonieren müssen, entsprechende Flatrates.

Begriffe, die der Kunde beim Festnetzanbieter Deutschland findet

Liste Festnetzanbieter DeutschlandUm die Angebote der Festnetzanbieter Deutschland richtig zuordnen zu können, sollten einige Begriffe den Kunden klar sein:

  • Bereitstellungspreis: Dieser Begriff dürfte klar sein, eine einmalige Gebühr, die nach der Bereitstellung des Festnetzes berechnet wird.
  • Call-by-Call-Nummern,
  • DSL und Festnetz Flatrate,
  • Grundgebühr, abhängig von der Leistung.
  • Haupt- und Nebenzeiten,
  • Internet telefonieren, nur möglich mit einer entsprechenden Internet-Verbindung,
  • Orts- und Ferngespräche, bei Inanspruchnahme einer Flat irrelevant,
  • Komplettpakete,
  • Optionen, die zugebucht werden können.

Die Call-by-Call-Nummern sind sozusagen Vorwahlen, die vor der tatsächlichen Rufnummer gewählt werden, auch bekannt unter dem Begriff Vorvorwahlen. Nützlich ist diese Version bei Gesprächen ins Ausland oder außerhalb des Ortsnetzes, wenn keine Flate vereinbart wurde. Die Gespräche werden günstig berechnet. Die Haupt- oder Nebenzeit tangiert den Vieltelefonierer nicht. Die Kunden ohne Flatrate-Buchung sollten die Nachtstunden und Wochenenden zum Telefonieren nutzen, die Gebühren sind erheblich niedriger. Ferngespräche sind Gespräche, die unter einer anderen Vorwahl als der eigenen geführt werden. Die Komplettpakete beinhalten außer dem Festnetzanschluss auch den Internetanschluss. In der Regel besteht der Vertragsinhalt aus einem ISDN-Anschluss mit einem DSL-Tarif für die Internetnutzung. ISDN lässt langsam die veraltete Analog-Technik verschwinden. Buchbare Optionen sind Vertragserweiterungen, wie beispielsweise die Flatrate für ein bestimmtes Land. Eine allgemeine Flatrate für das Ausland gibt es nicht. Für jedes infrage kommende Land muss eine eigene Festnetz Flatrate gebucht werden beim Festnetzanbieter Deutschland.

Allgemeine Fragen bezüglich Festnetzanbieter Deutschland

Der monatliche Durchschnittspreis wird von jedem Festnetzanbieter Deutschland anders berechnet. Einmalige Kosten für die Bereitstellung werden häufig vom Kunden verlangt. Manche Provider geben profitable Vergünstigungen, jedoch nur in Kombination mit einem Internetanschluss. Zu einem besseren Vergleich ein kleines Beispiel:

Beispiel:
Der monatliche Grundpreis beträgt die ersten 12 Monate 19,90 Euro x 12 = 238,80 Euro,
die restlichen 12 Monate werden wie folgt berechnet: 29,90 Euro x 12 = 358,80 Euro
einmalige Bereitschaftsgebühr 50,00 Euro,
Versandkosten 9,90 Euro.
Die gesamten Kosten für die komplette Laufzeit belaufen sich auf 657,50 Euro.

27,40 Euro sind somit die effektiven monatlichen Kosten. Die Berechnung sollte jeder Verbraucher durchführen, um zu der tatsächlichen Summe zu gelangen, die den gesamten Vertrag umfasst. Nach Berücksichtigung der Gesamtkosten kann eine vernünftige Auswahl für den besten Festnetzanbieter Deutschland erfolgen. Es ist sinnvoll, sich die effektiven monatlichen Kosten auszurechnen.

Verschiedene Tarife

Festnetzanbieter Deutschland TarifeWenn ein Komplettpaket gebucht wird, fällt nur eine Grundgebühr an, die für den Telefon- und Internetanschluss gemeinsam berechnet wird. Der DSL-Anschluss, kombiniert mit einem Internetzugang, verfügt häufig über Download Übertragungsraten ab 100 Mbit/s. DSL und Festnetz Tarife mit Kabelanschluss ermöglichen eine Übertragungsrate ab 500 Mbit/s.

Probleme Telefonanbieter Deutschland

Wichtig ist der Kundensupport. Viele Probleme finden ihren Grund in diesem Bereich. Der Kunde sollte den Kundenservice überprüfen. Ein Probeanruf beim infrage kommenden Provider bringt Klarheit. Wenn Probleme in der Rechnungsstellung auftreten, sieht es für den Kunden nicht sehr positiv aus. Der Telefonanschluss wird gesperrt bei Nichtzahlung; infolgedessen zahlt der Kunde und hat nachfolgend Probleme, die falsch ausgestellte Rechnung zu reklamieren. Das ist ein Grund für den Kunden, sich nach Einhaltung der Kündigungsfrist um einen neuen Anbieter zu kümmern. Viele Probleme können gelöst werden, wenn der Anbieter einsichtig ist und Kulanz zeigt. Wird ein Tarifwechsel beim aktuellen Anbieter problemlos durchgeführt oder Bedingungen gestellt? Wenn der Tarif höher ausfällt, wird der Tarifwechsel vom Anbieter ohne Wenn und Aber akzeptiert, allerdings verlängert sich der Vertrag automatisch. Wenn der Tarif niedriger ist, kann dies nur durchgeführt werden, indem der Vertrag gekündigt wird. Eine gewisse Wartezeit muss eingehalten werden, bevor der Anbieter den günstigeren Tarif akzeptiert. Diese Lösungen liegen im Ermessen des Anbieters. Allerdings ist klar, dass ein Kunde bei einem unflexiblen Anbieter sich schnellstmöglich nach einem neuen Provider umsieht. An dieser Stelle tritt der Festnetzanbieter Vergleich in Erscheinung. Nach Ablauf der Kündigungsfrist steht einem Anbieterwechsel nichts im Wege.

Was bieten die Festnetzanbieter Deutschland

Nach neuen Umfragen wurden von einem Vergleichsportal folgende Angaben gemacht. Am meisten werden die nachstehenden Angebotsversionen genutzt.

TelefonierenInternetZusätzliche Optionen
Festnetz ohne FlatDSLFernsehen via Internet
Festnetz-FlatKabelanschluss, GlasfaserKombi-Angebote mit Flat Smartphone
Zusätzliche Flats für Mobilnetze oder AuslandLTE kombiniert mit DSLSicherheitspakete für Internetnutzung

Fazit:

Bester Festnetzanbieter DeutschlandDer herkömmliche Telefonanschluss ohne Einbindung eines Internetanschlusses ist zwar seltener, wird jedoch von vielen Providern offeriert. Somit ist ein Vergleich sinnvoll. Die Kombipakete werden von vielen Providern angeboten. Hier kann der geeignete Anbieter nur mithilfe eines Vergleichsportals ausfindig gemacht werden. In kurzer Zeit werden die potenziellen Provider gelistet, sodass sich der Konsument in aller Ruhe ohne Stress jeden infrage kommenden Versorger anschauen kann. Es wird oft beschrieben im Internet, dass das Zeitalter des herkömmlichen Festtelefons vorüber ist. Trotz dieser Unkenrufe befindet sich in fast jedem Haushalt der allgemein bekannte Telefonapparat. Die Tarife laufen zwar über ISDN(→ DSL und ISDN), aber es handelt sich um den seit Jahrzehnten bekannten Festnetzanschluss. Diese Tatsache ist jedem Festnetzanbieter Deutschland bekannt, sodass aufgrund dieser Erkenntnisse die Angebote erstellt werden. Den guten Festnetzanbieter Deutschland gibt es nicht, denn für jeden Verbraucher ist ein anderer Anbieter der beste. Ein Personenkreis legt Wert auf das Preis-Leistungs-Verhältnis, ein anderer Personenkreis auf dem Paket-Tarif mit möglichst vielen Leistungen. Über 200 Provider tummeln sich im Internet, sodass ein Vergleich vom Kunden ohne entsprechendes Vergleichsportal schier unmöglich ist. Die aufgeführten Provider müssen jedoch genauestens vom Konsumenten überprüft werden. Welche Kriterien für wen wichtig sind, das kann der Kunde allerdings nur allein entscheiden.

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

DSL Preisvergleich

Handy Tarifvergleich

Aktuelle Ratgeber

Über das Allgemeine Funkbetriebszeugnis (LRC)
Über das Allgemeine Funkbetriebszeugnis (LRC)

Das Allgemeine Funkbetriebszeugnis (LRC, Long Range Certificate) wurde 2003 eingeführt.

WLAN Hotspots – schnelles Internet ganz ohne Kabel
WLAN Hotspots – schnelles Internet ganz ohne Kabel

Die Auswahl mag zwar bisher noch nicht ganz so groß sein, aber es ist zu erwarten, dass die nächste Zeit noch einiges an Anbietern und Deals dazu kommen wird.

Welche Möglichkeiten gibt es, eine günstige Handy-Finanzierung zu bekommen?
Welche Möglichkeiten gibt es, eine günstige Handy-Finanzierung zu bekommen?

In der heutigen Zeit ist das Handy bzw. Smartphone zu einem unverzichtbaren Gegenstand im Alltag geworden. Nicht jeder, der ein neues Smartphone haben will, kann diesen Betrag auf einmal auf den Tisch legen.

Aktuelles

DSL Anbieter Vergleich Stiftung Warentest 2018 – alle Top Anbieter im Test
DSL Anbieter Vergleich Stiftung Warentest 2018 – alle Top Anbieter im Test

Verschiedene DSL Anbieter nimmt Stiftung Warentest unter die Lupe. Im Jahre 2017 war Telekom Sieger.

Bester DSL Anbieter im Vergleich – so den besten Anbieter finden
Bester DSL Anbieter im Vergleich – so den besten Anbieter finden

Möchten Interessenten ihren DSL Anbieter wechseln, lohnt sich ein bester DSL Anbieter Vergleich.

DSL ohne Vertragslaufzeit 2018 – alle monatlich kündbaren Tarife vergleichen
DSL ohne Vertragslaufzeit 2018 – alle monatlich kündbaren Tarife vergleichen

Es gibt viele Interessenten, die DSL ohne Vertragslaufzeit nutzen möchten.